Aktuelles 1170x330

News

Frau Rechtsanwältin Kraus ist Fachanwälten für Verwaltungsrecht.

Frau Rechtsanwältin Kraus ist Fachanwälten für Verwaltungsrecht.

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz wurde zum Mitglied des Wahlprüfungsausschusses der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen berufen.

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz wurde zum Mitglied des Wahlprüfungsausschusses der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen berufen.

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung 2018 – Neues aus notarieller Sicht

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz hat am 25.04.2018 im Rahmen des 14. Bürger-Info-Tages der Notarkammer Frankfurt am Main in Darmstadt-Eberstadt einen Vortrag zum Thema „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung 2018 – Neues aus notarieller Sicht“ gehalten. 

Frau Rechtsanwältin Anne „Sinner“ heißt jetzt „Pantaleon genannt Stemberg“. Wir gratulieren zur Hochzeit!

Frau Rechtsanwältin Anne „Sinner“ heißt jetzt „Pantaleon genannt Stemberg“. Wir gratulieren zur Hochzeit!

Fortbildungsveranstaltung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen

 Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Dr. Weitz hat am 28.02.2018 im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen in Wiesbaden einen ganztägigen Vortrag zum „Bauplanungsrecht und Baugenehmigungsrecht im Überblick – auch für Praxiseinsteiger“ gehalten.

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz wurde zum Aktenverwahrer bestellt

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz wurde zum Aktenverwahrer der aufgrund des Erreichens der Altersgrenze aus dem Amt ausgeschiedenen Notare

Werner Laudenberger
Albert-Einstein-Str. 19
63322 Rödermark

und

Heinz Volker Schäfer
Am Schellbusch 20
63322 Rödermark

bestellt. In dieser Funktion ist Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Weitz mit der Abwicklung der Notariatsgeschäfte der Notare Werner Laudenberger und Heinz Volker Schäfer beauftragt. Er ist im Rechtssinne deren Amtsnachfolger. Den Notaren Werner Laudenberger und Heinz Volker Schäfer erteilte Vollmachten gehen auf ihn über. Aufgrund dessen steht Ihnen Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Tobias Timo Weitz und sein Team in allen notariellen Angelegenheiten der Notare a.D. Werner Laudenberger und Heinz Volker Schäfer gerne zur Verfügung.

Frau Rechtsanwältin Annika „Thomsen“ heißt jetzt „Tscherne“. Wir gratulieren zur Hochzeit!

Frau Rechtsanwältin Annika „Thomsen“ heißt jetzt „Tscherne“. Wir gratulieren zur Hochzeit!

Wir begrüßen Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Susanne Voß in unserem Team

 Wir begrüßen Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Susanne Voß in unserem Team.

Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Ingo Endrick Lankau wurde die Ehrendoktorwürde der Akademie des Innenministeriums der Republik Bulgarien verliehen.

Herrn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht Ingo Endrick Lankau, Dipl.-Mediator (FH), Notar a.D. wurde am 02. Juni 2017 mit Urkunde vom gleichen Tag vom Akademischen Rat der Akademie des Innenministeriums der Republik Bulgarien der Ehrentitel

Doktor Honoris Causa (Dr. h.c.)

verliehen „für seine Verdienste bei der Entwicklung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Brandschutzes und für seine wissenschaftliche Tätigkeit im Zusammenhang mit der Ausbildung der Bevölkerung im Bereich des Havarien- und Katastrophenschutzes".

Es handelt sich um die erste Ehrenpromotion der Akademie des Ministeriums des Innern der Republik Bulgarien seit deren Bestehen.

Der Beschluss über die Verleihung der Ehrenpromotion erging in der Sitzung des Akademischen Rates der Akademie am 11.04.2017. Die feierliche Verleihung erfolgte durch den Rektor der Akademie Oberkommissar Professor Dr. Nedelcho Stoichev im Beisein der Dekane der drei Fakultäten und des Lehrkörpers der Akademie, des Chefs des Nationalen Feuerwehrwesens und des Zivilschutzes des Innenministeriums der Republik Bulgarien, Herrn Hauptkommissar Nikolay Nikolov, sowie zweier stellvertretender Innenminister der Republik Bulgarien und der gesamten Studentenschaft der Akademie.

Die Voraussetzungen nach Hessischem Hochschulrecht für die Führung des ausländischen Ehrengrades liegen vor (§ 22 Abs. 2 Satz 1 HHG). Die Verleihungsurkunde und der Beschluss des Akademischen Rats der Akademie sind mit amtlicher Übersetzung bei der Ordnungsbehörde der Landeshauptstadt Wiesbaden hinterlegt, geprüft und eingetragen (§ 22 Abs. 5 Satz 3 HHG).

Ihr direkter Kontakt zu uns:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok