Header Susanne Voss Rechtsanwaeltin
 

Simone Mai

Rechtsanwältin

mai@anwaltskanzlei-lankau.de

Simone Mai

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Verwaltungsrecht
  • Beamtenrecht, inkl. Beamtenversorgungsrecht, Disziplinarrecht, verwaltungsakzessorisches Strafrecht
  • Öffentliches Baurecht / Immobilienbezogenes Verwaltungsrecht, inkl. Bauordnungsrecht, Baunachbarrecht, Bauplanungsrecht, Bauaufsichtsrecht / Baugenehmigungsrecht, Umlegungsrecht, Städtebaurecht, Erschließungsrecht und Denkmalschutzrecht

Weitere Interessenschwerpunkte

  • Schulrecht / Hochschulrecht / Prüfungsrecht
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Energierecht / Energiewirtschaftsrecht / Recht der Erneuerbaren Energien
  • Agrarrecht / Landwirtschaftsrecht / Lebensmittelrecht / Forstrecht
  • Polizeirecht / Ordnungsrecht, inkl. Versammlungsrecht, Waffenrecht, Jagdrecht und Fischereirecht

Lebenslauf

Frau Rechtsanwältin Simone Mai wurde 1985 in Dieburg geboren und wuchs in Rödermark auf.

Im Jahr 2005 legte sie ihr Abitur an der Oswald-von-Nell-Breuning Schule (Europaschule) in Rödermark ab und begann noch im selben Jahr das Studium der Rechtswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Während ihres Studiums leistete sie studienbegleitende Praktika in der international tätigen Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt am Main, beim Finanzamt Darmstadt und am Landgericht Darmstadt ab.

Fast während ihres kompletten Studiums arbeitete Frau Rechtsanwältin Mai zunächst als studentische und später als wissenschaftliche Hilfskraft am Fachbereich Rechtswissenschaften der Goethe Universität Frankfurt am Main. Zusätzlich war sie über mehrere Jahre hinweg Tutorin und Korrektorin für semesterabschließende Klausuren und Hausarbeiten.

Nach erfolgreicher Ersten Juristischen Staatsprüfung leistete Frau Rechtsanwältin Mai ihren juristischen Vorbereitungsdienst im Lande Hessen beim Landgericht Darmstadt, bei „Pro Arbeit“ des Kreises Offenbach in Dietzenbach, in einer Darmstädter Kanzlei und bei der Staatsanwaltschaft beim Landgericht Darmstadt ab. Die Tätigkeit bei der Staatsanwaltschaft führte sie noch über die Pflichtstation hinaus freiwillig im Rahmen einer Nebentätigkeit fort. Eine weitere Station während des Referendariats absolvierte sie beim Bundeskriminalamt in Wiesbaden.

Nach Abschluss der Zweiten Juristischen Staatsprüfung wurde Frau Rechtsanwältin Mai im Jahr 2016 durch die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main als Rechtsanwältin zugelassen. Bevor sie ihre Tätigkeit in der Kanzlei Dr. h.c. Lankau, Dr. Weitz & Collegen aufnahm, arbeitete sie in einer alteingesessenen Anwalts- und Notarkanzlei in Dreieich.

Frau Rechtsanwältin Mai arbeitet in der Kanzlei Dr. h.c. Lankau, Dr. Weitz & Collegen aufgrund ihrer Vorerfahrungen in vielen Fällen an den Schnittstelle zwischen Öffentlichem Recht und Zivilrecht, im Übrigen im Verwaltungsrecht. Sie vertritt ihre Mandanten sowohl gerichtlich, außergerichtlich, aber auch im Rahmen einer reinen anwaltlichen Beratungstätigkeit.

Frau Rechtsanwältin Mai strebt den Fachanwaltstitel „Fachanwältin für Verwaltungsrecht“ an.

Korrespondenzsprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Mitgliedschaften

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.