Ihr direkter Kontakt zu uns: 06151/95810 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen

Mögliche Inhalte eines Bauvertrages

I. Angaben zu den Vertragsparteien

  • Auftraggeber
  • Auftragnehmer
  • ggf. Vertretungsregelungen

II.  Angaben zum Vertragsgegenstand

  • Bezeichnung des Bauvorhabens
  • Genaue Bezeichnung des Grundstücks
  • Alternativ
  • Grobbezeichnung der geschuldetenBauleistung (z.B. „schlüsselfertige Errichtung eines Wohnhauses“) unter Verweis auf eine möglichst detaillierte Leistungsbeschreibung und etwaige Pläne als Anlage zum Bauvertrag
  • Leistungsbeschreibung im Bauvertrag selbst
  • Regelungen der Rechte und Pflichten der Vertragsbeteiligten im Zusammenhang mit Eigenleistungen des Auftraggebers
  • Bestimmung der vom Auftragnehmer zu übergebenden Unterlagen (z.B. Ausführungsunterlagen, Bautagesberichte)
  • Bestimmung der vom Auftraggeber zu übergebenden Unterlagen
  • […]

III. Definition der weiteren Vertragsbestandteile

In den eigentlichen Bauvertrag können weitere Unterlagen einbezogen werden, z.B.:

  • Eine Leistungsbeschreibung
  • Pläne
  • Angebote/Kostenvoranschläge
  • Besondere/zusätzliche
  • Vertragsbedingungen
  • Technische Regelwerke (z.B.: DIN-Normen, VOB/C, ATV)
  • Sonstige Regelwerke (z.B.: VOB/B)
  • […]

IV. Vergütungsregelung

  • Angabe der Art der Vergütung: - Pauschalpreis (Pauschalpreisvertrag) - Vergütung nach Einheitspreisen (Einheitspreisvertrag) - Vergütung nach Stundenlohn - Mischformen
  • Bestimmung zur Vergütung bei Leistungsänderungen und zur Vergütung von zusätzlichen Leistungen
  • ggf. Vereinbarung einer Lohngleitklausel/Stoffpreisgleitklausel
  • Regelungen zur Preisermittlung
  • […]

V. Angaben zu Besonderheiten der Baustelle

  • Zugangs-/Zufahrtswege
  • Mögliche Beschränkungen bei der Bautätigkeit/der Bauzeiten
  • Regelung der Verkehrssicherungspflicht/Regelungen zur Sicherung der Baustelle samt Regelung der Kostentragung
  • Angabe der dem Auftragnehmer zur Verfügung gestellten Gegenstände etc. samt Regelung der Kostentragung
  • Angabe zu Lager- und Arbeitsplätze samt Regelung der Kostentragung
  • Angaben zu Wasser- und Stromanschlüssen samt Regelung der Kostentragung
  • […]

VI. Regelungen zur Abnahme des fertigen Werkes

  • Regelungen zur Abnahmepflicht
  • Regelungen zur Abnahmefrist
  • Regelungen zum Abnahmetermin
  • […]

VII. Zahlungsbestimmungen

  • Fälligkeitsregelungen
  • Zahlungsfristen
  • Skonto-Regelungen
  • Pflicht zur Zahlung von Abschlagszahlungen (mit Abschlagszahlungsplan)
  • Berechtigung des Auftragnehmers, Sicherheit für die rechtzeitige Herstellung des Werkes ohne wesentliche Mängel in Höhe von 5% des Vergütungsanspruchs zu verlangen und Regelung der Anpassung dieser Sicherheit bei Erhöhung des Vergütungsanspruchs des Auftragnehmers um mehr als 10%.
  • Berechtigung des Auftragnehmers zur Sicherheitsleistung durch - Einbehalt von Abschlagszahlungen bis zum Gesamtbetrag der geschuldeten Sicherheit seitens des Auftraggebers - eine Garantie oder sonstiges Zahlungsversprechen eines in der Europäischen Union zugelassenen Kreditinstituts oder Versicherers
  • Vereinbarung einer Gewährleistungssicherheit
  • Vereinbarungen zur Zahlungsweise
  • […]

VIII. Regelungen zur Rechnungserstellung

IX. Regelungen zu Versicherungen und zur Gefahrtragung

  • Pflicht des Auftragnehmers, für die Dauer der Bauzeit und bis zur Abnahme auf seine Kosten eine Betriebshaftpflichtversicherung bei einem in der Europäischen Union zugelassenen Versicherer abzuschließen
  • Pflicht des Auftragnehmers, eine Bauleistungsversicherung mindestens in Höhe der Brutto-Pauschalsumme/der Bruttoauftragssumme bei einem in der Europäischen Union zugelassenen Versicherer abzuschließen
  • Nachweispflichten des Auftragnehmers
  • […]

X. Kündigungsregelungen

XI. Vom Gesetz abweichende Vereinbarungen zur Haftung der Vertragsparteien

XII. Regelung der Gewährleistungs- / Mängelansprüche des Auftraggebers

XIII. Regelungen zur Verjährung von Mängelansprüchen (Verjährungsfrist)

XIV. Regelungen betreffend die Aufwendungen für die Mängelbeseitigung

XV. Termine und Ausführungsfristen

  • Regelungen zum Baubeginn
  • Fertigstellungstermin
  • Einzelfristen
  • Regelungen zur Fristanpassung
  • Vertragsstrafenregelung
  • […]

XVI. Sonstiges

Plicht des Auftragnehmers, jede Änderung hinsichtlich der Zugehörigkeit zur Berufsgenossenschaft unverzüglich dem Auftraggeber mitzuteilen; Regelungen zur Baustellenräumung; Regelungen über Erstattungen; Regelung der Möglichkeiten der Vertragsanpassung (ggf. Schriftformklausel); Gerichtsstandsvereinbarung; Mediations- / Schiedsvereinbarung bzw. Vereinbarung eines Adjudication-Verfahrens; Salvatorische Klausel etc.


Informationen

  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan und Durchführungsvertrag nach § 12 III a BauGB – Offene Fragen

    Weiterlesen...

  • Vorbeugender Schutz des Unternehmens für den Fall einer Scheidung

    Weiterlesen...

  • Das Wohnrecht in Zwangsvollstreckung und Insolvenz

    Weiterlesen...

  • Der Akteneinsichtsausschuss

    Weiterlesen...

  • Die Vielfalt an Umweltanforderungen für den Bau von Windenergieanlagen

    Weiterlesen...

  • Grafik: Schematischer Ablauf eines Bebauungsplanverfahrens samt Umlegungsverfahren (vereinfachte Darstellung)

    Weiterlesen...

  • Update: Lärmsanierung Schienenlärm

    Weiterlesen...

  • Erleichterungen bei der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Flüchtlingsunterkünften

    Weiterlesen...

  • Grundlagen des Nachbarschutzes gegen Bauvorhaben

    Weiterlesen...

  • Ablauf und Rechtsmittel im Planfeststellungsverfahren

    Weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.