krausHeader

Angelika Maria Kraus, LL.M.

Rechtsanwältin

kraus@anwaltskanzlei-lankau.de
 

 

Angelika Maria Kraus, LL.M.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Vergaberecht
  • Staatshaftungsrecht / Amtshaftungsrecht / Recht der öffentlich-rechtlichen Ersatzleistungen / Entschädigungsrecht
  • Öffentliches Baurecht / Immobilienbezogenes Verwaltungsrecht, inkl. Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht, Bauaufsichtsrecht / Baugenehmigungsrecht und Denkmalschutzrecht

Weitere Interessenschwerpunkte

  • Energiewirtschaftsrecht
  • Hotel-, Brauerei- und Gaststättenrecht, Gewerberecht, Schornsteinfegerrecht, Maklerrecht und sonstiges Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Polizeirecht / Ordnungsrecht, inkl. Versammlungsrecht, Waffenrecht, Jagdrecht und Fischereirecht
  • Lebensmittelrecht / Agrarrecht (Landwirtschaftsrecht)
  • Glücksspielrecht und Gewinnspielrecht

Lebenslauf

Frau Rechtsanwältin Angelika Maria Kraus, 1988 in Gerolstein in der Eifel geboren, machte 2007 in Prüm/Eifel ihr Abitur. Sie ist seit Juni 2015 als Anwältin in der Kanzlei Lankau, Dr. Weitz & Collegen in Darmstadt tätig, nachdem Sie unser Anwalts-Team bereits seit Dezember 2014 als juristische Mitarbeiterin unterstützt hatte.

Bis zu ihrem 1. Examen studierte Frau Rechtsanwältin Kraus in Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität. Bereits während des Studiums entdeckte sie ihr Interesse für das öffentliche Recht bzw. Verwaltungsrecht und richtete ihren Studienschwerpunkt auf das Internationale Öffentliche Recht und Europarecht aus. Nach dem 1. Examen war Frau Rechtsanwältin Kraus zunächst im Rahmen eines freiwilligen Praktikums zwei Monate in einer Kanzlei in Frankfurt am Main tätig, wo sie ihre Kenntnisse im öffentlichen Recht und Vergaberecht erweitern konnte.

Während des Referendariats von November 2012 bis November 2014 war Frau Rechtsanwältin Kraus unter anderem am Landgericht Koblenz sowie bei der Staatsanwaltschaft Koblenz tätig. Die Arbeit für die Staatsanwaltschaft Koblenz führte sie im Rahmen einer Nebentätigkeit über die Pflichtstation hinaus fort. Vertiefende Erfahrungen in der anwaltlichen Praxis erlangte Frau Rechtsanwältin Kraus zuvor bereits im Rahmen einer Nebentätigkeit in einer Koblenzer Anwaltskanzlei sowie während ihrer Rechtsanwaltsstationen im Referendariat, welche sie ebenfalls in Koblenz absolviere. Auch hier lag ihr Tätigkeitsschwerpunkt stets im öffentlichen Recht / Verwaltungsrecht. Ihr diesbezügliches Interesse schlug sich sodann auch in der Entscheidung für das Wahlfach „Verwaltungsrecht“ im zweiten Staatsexamen nieder. In diesem Zusammenhang absolvierte sich auch eine Referendariatsstation am Oberverwaltungsgericht des Landes Rheinland-Pfalz in Koblenz.

Nachdem Frau Rechtsanwältin Kraus bereits während des Referendariats ein Semester an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer erfolgreich absolvierte, schloss sie an das juristische Referendariat das Master-Aufbaustudium zur Erlangung des akademischen Grads „Master of Laws (LL.M.) Staat und Verwaltung in Europa“ in Speyer an. Europa- und Vergaberecht sowie das Europäische Beihilfenrecht sowie Vertiefungen des Bau- und allgemeinen Prozessrechts waren zentrale Inhalte dieses Studiums. Im Rahmen ihrer Masterarbeit beschäftigt sich Frau Rechtsanwältin Kraus insbesondere mit der Energiebeihilfenleitlinie 2014-2020 der Kommission (2014/C 200/01).

Neben den vorstehenden Tätigkeits- und Interessenschwerpunkten ist Frau Rechtsanwältin Kraus auch im Brandschutzrecht, Enteignungsrecht, Raumplanungsrecht / Raumordnungsrecht, Recht der Planfeststellung und Fachplanungsrecht, Beamtenrecht (inklusive Beamtenversorgungsrecht, Disziplinarrecht, verwaltungsakzessorisches Strafrecht sowie Wehrrecht / Soldatenrecht), Recht des öffentlichen Dienstes, Abgaben- und Beitragsrecht, Umweltrecht / Umweltverwaltungsrecht (inklusive Abfallrecht / Kreislaufwirtschaftsrecht, Naturschutzrecht, Artenschutzrecht, Wasserrecht, Bodenschutzrecht, Tierschutzrecht, Umweltinformationsrecht, Bergrecht / Bergbaurecht, Abgrabungsrecht und Umweltstrafrecht), Handwerksrecht, Kammerrecht, Subventionsrecht, Arbeitsschutzrecht, Energiewirtschaftsrecht / Energierecht (inklusive Recht der erneuerbaren Energien), Zollrecht, Feuerwehrrecht, Feuerschutzrecht, Katastrophenschutzrecht Rettungsdienstrecht sowie Luftfahrtrecht (auch: Luftverkehrsrecht / Luftrecht) tätig.

Frau Rechtsanwältin Kraus strebt sowohl den Titel der „Fachanwältin für Verwaltungsrecht“ als auch jenen der „Fachanwältin für Vergaberecht“ an.

Korrespondenzsprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch

Mitgliedschaften